Logo von Maypraxis - der Praxis von Michaela May für Schmerztherapie und Behandlungen des Bewegungsapparates

Logo Maypraxis maypraxisblog

Videoblog mit Michaela May

Würzpaste – DIY

Auf dem Laufenden bleiben

Abonnieren Sie jetzt den maypraxisblog Newsletter und erhalten Sie als kostenloses Dankeschön meinen Schonkostratgeber "Durch dick und dünn – Hilfe bei Verdauungsbeschwerden" sowie das eBook "Tierische Helfer - Blutegel".

Schonkostratgeber Durch dick und dünn - Hilfe bei Verdauungsbeschwerden Tierische Helfer - Blutegel

Würzpaste selbstgemacht

So kochen Sie Ihr eigenes Süppchen

Wenn Sie sich von Fertiggerichten oder Fertignahrungsmitteln in Ihrer Küche verabschieden möchten, dann lohnt sich dieses kleine Projekt als erster Schritt: Fertigen Sie Ihre Würz- und Suppenpaste in Zukunft selbst an – und verzichten Sie auf Instantbrühe und Co. Sie werden sehen – es lohnt sich! 

DIY Würzpaste - schnell selbstgemacht. Instant ersetzten!

Ich bin immer wieder auf der Suche nach Alternativen zu fertig gekauften Lebensmitteln und Zutaten. So manch einer weiß heute schon nicht mehr, wie man eine Suppenbasis herstellt, eine Soße ansetzt – die Industrie hat uns gut erzogen in den letzten Jahrzehnten. Brav nutzen wir Fertig- und Instantprodukte, obwohl das Selbermachen so schnell und vor allem so einfach wäre. Mein Aha-Erlebnis war die DIY-Würzpaste. Sie eigentlich sich nicht als Grundlage für eine Suppe, sondern gibt allen warmen Speisen ein geschmackliches Round-up. Was rede ich lange – legen wir einfach los!

Würzpaste DIY – das sollte hinein!

Was gehört auf jeden Fall in die Würzpaste? Klar – Suppengrün: 2-3 Stangen Lauch, 1 kleiner Sellerie, 3 Möhren, Petersilie. Sie können auch noch Frühlingszwiebeln dazugeben und alles an Kräutern, was Sie gerne mögen (Schnittlauch, Kerbel, wenn Saison ist auch gerne Bärlauch, der gibt die feine knoblauchähnliche Note). Seien Sie mutig und experimentierfreudig!

Außerdem brauchen Sie noch Salz: Für die angegebene Menge Gemüse sollten es so ca. 300 g sein. Die Menge hört sich jetzt erst einmal merkwürdig an? Es muß aber soviel sein: Das Salz “gart” das Gemüse und es konserviert die Paste. Sie ist durchaus bei guter Lagerung 6 Monate haltbar.

In drei Schritten zur ersten eigenen Würzpaste

So, nun wir es ernst. Als erstes reinigen Sie Gemüse und Kräuter und dann…..

Alternative zu Instanbrühe: Suppenpaste DIY

….  schneiden Sie alle Zutaten in kleine Stücke. Genießen Sie mal, wie das duftet …

 

Ein Tipp von Heilpraktikerin Michaela mach zur Herstellung einer Würzpaste

Portionsweise wird das Gemüse in der Küchenmaschine fein zerkleinert

Ein Tipp von Heilpraktikerin Michaela May aus Berlin: So geht DIY Würzpaste!

Dann kommt das Salz dazu: Alles kräftig mit den Händen durchmischen und kneten. Ca. 30 Minuten ruhen lassen!

 

Eine Idee für eine Würzpaste von Michaela May

Die Würzpaste zum Schluss in saubere, fest verschließbare Gläser füllen.

Und nun legen Sie los mit Ihrer Würzpaste!

Sie können die Würzpaste zu jeder Gelegenheit in der Küche nutzen: Nicht nur zur Suppenherstellung. Wann immer Sie kochen greifen Sie zur Paste, denn Wärme braucht sie, um das Aroma zu entfalten. Zur Dosierung: 1 Esslöffel auf 1 Liter  Wasser. Am besten zunächst die Paste in etwas Öl andünsten, das Wasser hinzugeben und einige Minuten köcheln lassen. Ansonsten – nach Geschmack verwenden. Zusätzliches Salzen erübrigt sich.

Ein Freund schwört auf meine Würzpaste z.B. als das ultimative Rund-up für sein Kartoffelpüree. Da wird es dann einfach roh eingerührt. Bislang habe ich ihn übrigens immer mitversorgt, wenn ich Würzpaste herstellte …. ich werde ihm gleich mal meinen Artikel schicken – das kann er in Zukunft nämlich jetzt selber machen!   😉

Die Würzpaste ist immer die Grundlage meiner basischen Suppenkreationen während der Fastenkuren – und feiert da wirklich Furore! Wenn Sie sich einmal persönlich überzeugen wollen, dann klicken Sie hier weiter:

Kontakt zu Michaela May, maypraxis Naturhlekunde in Berlin

Ständige Gewichtzunahme - 5 Gründe! arrow-right
Nächster Beitrag

arrow-left Entgiftung Selbsthilfe
Vorheriger Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.