Logo von Maypraxis - der Praxis von Michaela May für Schmerztherapie und Behandlungen des Bewegungsapparates
Camcorder des maypraxisblogs

Über den maypraxisblog

Mein Videoblog dient der allgemeinen Information und vermittelt Ihnen einen Einblick in meine Arbeit und mein Beratungsangebot. Die Beiträge und Thementage- und -wochen ersetzen weder die gesundheitliche Beratung noch Behandlung, da diese individuell und nach ausführlicher Untersuchung bei mir in der Praxis, bei Kollegen oder Ärzten erfolgen muss. Im Blog werde ich weder Behandlungsempfehlungen noch Medikamententipps oder Ähnliches geben noch werde ich die Beiträge mit Heilungsversprechen verbinden.

Bitte machen Sie die Beiträge auch nicht zur Grundlage einer Eigendiagose oder Eigentherapie. Hiervon rate ich ausdrücklich ab.

Auch im Internet gibt es juristische Rahmenbedingungen, die eingehalten werden müssen. Bevor Fragen auftauchen, stelle ich deshalb gleich einiges klar:

  •  Im maypraxisblog beschäftige ich mich in Texten und selbst hergestellten Videos mit den Themen Ernährung, Gesundheit, Medizin und bewusstem Konsum. In diesem Rahmen erarbeite ich selber Artikel und Filme, in denen ich Zusammenhänge in diesen Bereichen – ggf. auch mit sachkundigen Interviewpartnern – erläutere.
  • Außerdem stelle ich Menschen, Firmen, Dienstleistungen oder auch Organisationen vor, die zu diesen Themen Relevantes beitragen. Ich stelle klar, dass hier keine geschäftliche Beziehung bestehen, d.h. ich bekomme kein Honorar, keine Vergünstigungen o.ä. von den Interviewpartnern für die Auswahl des Themas, die Teilnahme am Interview oder die Erstellung des Films; es handelt sich um eine rein journalistische Berichterstattung. Ebenso zahle ich umgekehrt auch keine Honorare oder gewähre Vergünstigungen o.ä. für die Teilnahme an Interviews oder die Durchführung von Dreharbeiten.
  • Themenvorschläge oder Rezensionsexemplare, die mich erreichen, bewerte ich nach journalistischen Kriterien mit Blick auf die Themen des Blogs. Es besteht keine Verpflichtung zur Berichterstattung meinerseits.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auch für die Verbreitung der Videos im World Wide Web zwei kurze Regeln gibt; dies geschieht auch im Sinne meiner Interviewpartner:

  • Videos können Sie gerne im Netz teilen und oder weiter verbreiten,  allerdings in unveränderter Form (nicht gekürzt, umgeschnitten oder sonst wie bearbeitet) .
  • Bitte beachten Sie, dass es untersagt ist Teile aus den Videos zu entnehmen und  für andere Produktionen (Bild oder Audio) – sei es privat oder öffentlich weiter zu verwerten.

 

So, nun versteckt sich nichts mehr in irgendwelchem Kleingedruckten. Alles klar? Dann bleibt jetzt nur noch eins: Werden Sie Fan vom maypraxisblog, der monatliche Newsletter hält Sie über neueste Artikel und Videos auf dem laufenden!