Logo von Maypraxis - der Praxis von Michaela May für Schmerztherapie und Behandlungen des Bewegungsapparates

Zu lahm? Muskel-Kraftwerk nutzen

Warum Sie durch Bewegung doppelt abnehmen!

 

Muskeln sind mehr als „nur“ der aktive Teil des Bewegungsapparates, der Knochen und Gelenke verbindet und bewegt.  Sie sind sind einer der Schlüssel für eine erfolgreiche Diät. Muskeln verbrauchen jede Menge Energie. Wunderbar – denn je mehr Energie Ihr Körper verbraucht, desto leichter nehmen Sie ab. Muskeln sind auch wichtig für den Stoffwechsel –  prima, denn der soll ja mit der Diät in´s Lot kommen. Und – Muskulatur bewegt, formt und strafft den Körper. Schließlich wollen Sie ja auch besser aussehen. Grund genug also, sich die Bedeutung der Muskulatur in diesem Zusammenhang mal an zu schauen.

Muskeln und Kalorienverbrauch

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, vor allem die Zahlenliebhaber unter Ihnen. Eine grundlegende Banalität zuerst: Um abzunehmen müssen Sie mehr Energie verbrennen, als Sie zuführen. Dafür muss man wissen, wie viel Energie Sie ganz persönlich so pro Tag überhaupt verbrauchen. Das rechne ich aus, wenn Sie zu mir kommen und stelle danach Ihren Diätplan zusammen.

Grundsätzlich gilt: etwa 300 – 500 Kalorien weniger pro Tag als gebraucht werden und Sie nehmen ab. Eine gesunde Diät liegt etwa bei 1000 – 1200 kcl. pro Tag. Die bietet mein my Level Diät ohne das Sie Kalorienzählen müssen. Sie orientieren sich lediglich an vier Nährstoffgruppen.

Energiebedarf checken

Ein erster wichtiger Wert für die Erstellung Ihres Programms ist der Grundumsatz: Wie viele Kalorien verbraucht Ihr Körper in Ruhe, also nur für die Arbeit von Muskeln und Organen – ohne dass Sie sich auch nur ansatzweise bewegen o.ä. Das ist schon spannend: Hirn und Leber brauchen, gefolgt von Muskeln, Herz und Nieren sehr viel Power, weil sie so fleißig sind. Wir sprechend hier vom ganz persönlichen Grundumsatz. Für die Formel brauchen wir etwas Platz:

Formel für Frauen:   655,1 + (9,6 x Gewicht/kg) + (1,8 x Größe in cm) – (4,7 x Alter)

Formel für Männer:  66,47 + (13,7 x Gewicht/kg) + (5 x Größe/cm) – (6,8 x Alter)

Sie rechnen ganz einfach erst die Klammern aus, addieren dann die ersten drei Werte und ziehen den letzten ab. Mache ich das mit meinen Daten (80 kg, 186 cm, 48 Jahre) komme ich auf einen Grundumsatz 1532 kcal. pro Tag.

Zahlenspiele – wie viel Energie brauchen Sie insgesamt?

Bleiben Sie dran, es geht noch weiter, Sie können diesen Wert noch verfeinern. Schließlich bewegen Sie sich ja, treiben vielleicht Sport – der Körper braucht dann mehr Energie. Wir sprechen hier vom Leistungsumsatz. Schlüsseln Sie Ihren Tag auf: Wie viele Stunden schlafen Sie, wie lange hocken im Auto, wie viele Stunden arbeiten oder treiben Sie Sport am Tag?  Multiplizieren Sie die Aktivitätsstunden mit den jeweils entsprechenden PAL-Werten, rechen Sie diese zusammen. Und verteilen diesen Gesamtwert auf einen Tag, also dividieren ihn durch 24. Voilá – das ist ihr Mittelwert.

 x 0.95 Für die Schlaf-Stunden
 x 1,2 Für die Stunden … in denen Sie nur rumhocken und nichts machen
 x 1,4                         … in denen Sie sich normal bewegen,Schreibtischtäter
 x 1,6                         … in denen Sie sich mäßig bewegen, mal stehen &gehen oder herumwerkeln
 x 1,8                         … in denen Sie aktiv herumlaufen und aktiv Arbeit verrichten (Handwerk oder Haushalt)
 x 2,0                        … in denen Sie schwer körperlich arbeiten oder hartes Ausdauertraining absolvieren

 

Mit Arbeit/Sport/Schlaf komme ich persönlich beim meinem Tagesablauf auf einen Mittelwert von 1,3 pro Tag. Den Mittelwert nun noch mit dem Grundumsatz multiplizieren,  und schon haben Sie ihren persönlichen Gesamtenergieumsatz ermittelt.  Bsp.:  1532 x 1,3 = ca. 1991 kcal. Gesamtumsatz in meinem Fall.

Diät & Energieumsatz

Mit jedem bisschen mehr an Aktivität, Sport, Bewegung steigern Sie diesen Gesamtbedarf. Essen Sie dabei weniger muss der Körper an die Fettreserven – Sie nehmen ab. Bleiben Sie stetig am Ball braucht der Körper insgesamt und dauerhaft mehr Energie weil er Muskelmasse aufbaut, das Herz stärker arbeitet – und Sie nehmen noch schneller und dauerhafter ab. Denn Sie sind fitter!

Warum ist es gesund abzunehmen und warum haben es Frauen damit schwerer, mehr dazu hier:  Zu fett? Fakten zum Fett

 

 

Möchten Sie nun aktiv werden? Interessieren Sie sich dafür, wie die my Level Diät in Ihrem Fall aussehen könnte? Oder wäre vielleicht die my Basenfasten Kur etwas für Sie?

Dann buchen Sie gleich einen Termin für Ihre persönliche Erstanamnese per Telefon oder E-Mail. Geben Sie Ihre Terminwünsche gleich mit an!

Oder nutzen Sie die Möglichkeit zum kostenfreien Erstgespräch; hier gebe ich Ihnen einen Überblick über die Therapiemöglichkeiten in meiner Praxis.